Ruhr 24 GmbH & Co. KG
Mönchenwordt 5, 44137 Dortmund

Komplementärin: Ruhr24 Verwaltungsgesellschaft mbH
Amtsgericht Dortmund, HRB 19430

Geschäftsführer:
Lambert Lensing-Wolff, Hans-Christian Haarmann, Lennart Jürges

Urheberrechtshinweis
Inhalt, Struktur, Programmierung und Layout dieses Internetauftrittes derRuhr 24 GmbH & Co. KG sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Verbreitung (Vervielfältigung, Veröffentlichung oder Speicherung) von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verlages. Dies gilt insbesondere für alle Texte, Bilder, Graphiken, Logos sowie Videodateien.
Seit dem 1. August 2013 gilt das neue Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Das Recht betrifft lediglich bestimmte gewerbliche Nutzungen durch Suchmaschinen und Aggregatoren. Das Zitieren, die reine Verlinkung und die private Nutzung von Presseerzeugnissen bleiben im Rahmen der geltenden urheberrechtlichen Bestimmungen weiterhin erlaubt. Für Sie als Leser hat sich durch das Leistungsschutzrecht daher nichts geändert. Sie bleiben eingeladen, unsere Produkte unverändert zu nutzen.

Haftungsausschluss
DieRuhr 24 GmbH & Co. KG übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. DieRuhr 24 GmbH & Co. KG distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten verlinkter Seiten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir auf die Gestaltung und die Inhalte dieser verlinkten Seiten keinen Einfluss haben, uns diese auch nicht zu Eigen machen und insoweit auch keine Verantwortung übernehmen. Wir haften generell weder für direkte noch indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch die Nutzung der auf dieser Webseite oder verlinkten Webseiten bereitgestellten Informationen entstehen.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

Keine Bereitschaft zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren

Der Unternehmer ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen im Sinne von § 36 Abs. 1 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teilzunehmen. Davon unberührt ist die Möglichkeit der Streitbeilegung durch eine Verbraucherschlichtungsstelle im Rahmen einer konkreten Streitigkeit bei Zustimmung beider Vertragsparteien (§ 37 VSBG).