• Greuther Fürth heiß auf Dortmund: Warten mit großer Spannung

    Nach dem positiven Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga ist bei der SpVgg Greuther Fürth die Vorfreude auf das Pokalduell mit Favorit Borussia Dortmund riesig. „Wir warten mit großer Spannung auf das Spiel“, sagte Trainer Damir Buric am Freitag (Quelle: Schwäbische; Foto: dpa).

  • Toljan, Dahoud und Toprak beim BVB: Drei Dortmund-Stars kämpfen unter Favre um ihre Zukunft

    Jeremy Toljan, Mahmoud Dahoud und Ömer Toprak gehen bei Borussia Dortmund in die zweite Saison. Ihr BVB-Debütjahr verlief durchwachsen, Neu-Trainer Lucien Favre bietet dem Trio die Möglichkeit zur zweiten Chance – vielleicht ist es schon die letzte (Foto: Guido Kirchner).
  • Die Suche des BVB nach Halt und neuem Glück

    Die vergangene Saison war eine zum Vergessen für Borussia Dortmund. Mit Ach und Krach schaffte der BVB das Mindestziel Champions League. Der neue Trainer Lucien Favre soll alles besser machen. Auf dem Transfermarkt tat sich auch reichlich (Quelle: Westfälische Nachrichten; Foto: Kirchner). 

  • Der BVB II besiegt Uerdingen im Testspiel mit 2:0





    Update 18:45 Uhr:


  • Rangnicks Sorgen wegen Dortmunds Vorteil

    Nach dem DFB-Pokal-Auftakt bei Viktoria Köln am Sonntag reisen die Leipziger am Donnerstag in die Ukraine zum Hinspiel bei Sorja Luhansk – gleichbedeutend mit „drei Stunden fliegen und, so wie es aussieht, auch noch zwei Stunden späterer Anstoßzeit als gestern“. Am Sonntag darauf (18 Uhr) steht die erste Bundesliga-Aufgabe bei Borussia Dortmund an. In Rangnicks Worten: Eine Mannschaft, die „nur trainieren konnte“, trifft auf eine, die „am Donnerstagabend in der Ukraine um 21.30 Uhr“ ein Spiel bestritten haben wird (Foto: dpa).

  • Teamcheck: Champions League-Quali das erklärte Ziel

    Neuer Trainer und eine umgebaute Mannschaft. Borussia Dortmund will sich in der Bundesliga den Anspruch auf Platz zwei zurückerkämpfen. Es geht um die direkte Qualifikation für die Champions League. Der BVB im kicker-Teamcheck (Foto: dpa).

  • Resistent gegen Blamagen: So entwickelte sich der BVB zum Pokalspezialisten

    Im DFB-Pokal geht für Borussia Dortmund am 20. August die Saison so richtig los. Beim Spiel der 1. Runde bei der SpVgg Greuther Fürth lautet die Devise: Blamieren verboten! Die Pokal-Historie des BVB zeigt, dass die Generation um Marcel Schmelzer diese Tugend im Vergleich zu den 90er-Jahren immer beherzigt hat.

  • Auffe Ohren #47: A new hope

    Genau 100 Tage nach der 1-3 Niederlage bei der TSG Hoffenheim am 34. Spieltag der vergangenen Saison beginnt für unsere Borussia mit dem DFB-Pokalspiel in Fürth am kommenden Montag die neue Saison. In der Sommerpause hat sich viel getan, der angesprochene Umbruch ist im vollen Gange. Grund zur neuer Hoffnung? (Foto: dpa) 

  • DFB-Pokal: Hier könnt ihr Favres ersten Härtetest mit dem BVB live sehen

    Von wegen immer nur die Bayern! In Sachen Live-Spiel-Übertragung in der ersten Runde des DFB-Pokals hat sich die ARD für den BVB entschieden. Wer also nicht in der Kneipe schauen will oder Sky hat, kann sich zuhause gemütlich zurücklehnen. (Foto: dpa) 

  • Faninfos Fürth

    Am kommenden Montag findet die erste Runde des DFB-Pokals gegen die SpVgg Fürth statt. Anstoß ist um 20:45 Uhr. Unsere Fans werden begleitet von den Fanbeauftragten Björn Hegemann und Antje Boedeker sowie von Johannes Bagus, Stefan Kalisch und Florian Hansing vom Fan-Projekt Dortmund. Alle relevanten Faninformationen sind hier zusammengestellt. (Foto: dpa)