• Lukasz Piszczek im exklusiven Interview: „Es herrscht wieder mehr Ruhe in der BVB-Kabine“

    Seit dieser Saison ist Lukasz Piszczek Vize-Kapitän beim BVB. Im Interview spricht der 33-Jährige über Veränderungen bei Lucien Favre, auf seiner Position und in der Kabine der Borussia (Bezahlartikel; Foto: Kirchner/ Inderlied). 

  • Mit Bürki, Reus und Kagawa: Der BVB bereitet sich auf das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart vor



    passend dazu:

    Quelle:BVB
  • Polizei will Twitter-Streit mit „Erdapfelotto“ und Böhmermann beenden

    Hat der Zwist zwischen dem Twitter-User Erdapfelotto (unterstützt durch Entertainer Jan Böhmermann) und der Polizei Dortmund endlich ein Ende? Die Parteien waren im September nach dem Spiel des BVB gegen Nürnberg aneinander geraten.

  • Englische Medien: Guardiola versuchte Bayern von Sancho zu überzeugen (Update)

    Jadon Sancho startet in dieser Saison beim BVB voll durch. Beim FC Bayern wollte man den Youngster dagegen nicht haben. Die Führungsriege lehnte ihn ab. Anscheinend hatte Pep Guardiola seine Finger im Spiel (Foto: dpa).

  • Manuel Akanji fällt beim BVB längere Zeit aus – auch diese Spieler sind fraglich

    BVB-Spieler Manuel Akanji fällt für längere Zeit aus. Das teilte der BVB via Twitter mit. Zudem sind diese Spieler für das nächste Spiel fraglich (Foto: dpa).

  • Talente wie Jadon Sancho machen die Bundesliga besonders

    Trainer-Ausbilder Daniel Niedzkowski lobt die taktische Flexibilität der Liga. So werden auch Talente wie Jadon Sancho angelockt. (Foto: dpa) 

  • Social-Media-Star bei Werder: Sahin geht im Netz richtig ab

    Nuri Sahin hat auf Facebook 2,7 Millionen Abonnenten, auf Instagram sind es 811 000. Sahin ist der Social-Media-Star bei Werder. Im Netz geht er richtig ab. Ungewöhnlich: Nuri Sahin hat keine Agentur, die seine Social-Media-Kanäle bespielt. Der 30-Jährige kümmert sich um alles selbst. Und das mögen die Fans. (Foto: dpa)

  • Illgner lobt BVB für Alcacer-Verpflichtung: „Tut Dortmund gut“

    Ex-Profi Bodo Illgner verfolgt seit seiner Zeit bei Real Madrid den spanischen Fußball ganz genau. Borussia Dortmund lobte er daher für die Verpflichtung von Paco Alcacer. (Foto: dpa) 

  • Gonzalo Castro im Interview: „BVB hat das Zeug zur Meisterschaft“

    Nach der turbulenten Vorsaison in Dortmund erlebte Gonzalo Castro in Stuttgart einen Katastrophen-Start. Mit „Bild“ sprach er über das anstehende Duell mit dem Ex-Klub und darüber, wie der VfB unter Neu-Trainer Markus Weinzierl die Wende packen will. (Foto: dpa) 

  • Darum kann Mario Götze für Borussia Dortmund noch wichtig werden

    Mario Götze feierte im Heimspiel gegen den FC Augsburg ein Traum-Comeback. Und der 26-Jährige zeigte auch darüber hinaus eine starke Leistung. bundesliga.de erklärt, warum der Mittelfeldspieler, der zuletzt in vier aufeinander folgenden Partien nicht im BVB-Kader gestanden hatte, für den Tabellenführer in dieser Saison noch ein wichtiger Faktor werden kann. (Foto: dpa)